• Redcord Neurac® – Therapie in München, CBC Colosseum Body Care

Redcord Neurac® -Therapie in München

Was ist die Neurac®?

Neurac® steht für „neuromuscular reactivation“. In Norwegen helfen bereits über 90% der Therapeuten Ihren Patienten mit dieser Methodik. Auch in Deutschland gibt es zunehmend Physiotherapeuten und Sportwissenschaftler, die auf das fundierte Wissen der Neurac-Expertengruppe aus Norwegen zugreifen. Diese besonderen Schlingensysteme, die für die Neurac essentiell sind, werden in der Therapie & Rehabilitation, zum Präventionstraining und für ein vorbereitendes Leistungssporttraining eingesetzt.

Das RedCord Training, das im CBC vielfach mit anderen Trainingshilfsmitteln ergänz wird, ist als Personal Training im Anschluss an Ihre Therapie der perfekte Einstieg in ein optimal betreutes Fitnesstraining.

Bei Fragen rufen Sie uns an 089 - 550 549 0.

Wie funktioniert die Neurac®-Therapie?

Grundlage der Therapie ist das Schlingensystem Redcord, das auch von vielen Nachahmern vermarktet wird. Durch die Schlingen kann ein Therapeut den Klient in einem frei schwingenden, mehrteiligen Seilsystem, das ihm erlaubt dreidimensionale Übungen durchzuführen, betreuen. Diese großen Bewegungsfreiheitsgrade aktivieren die tiefenstabilisierenden, gelenknahen Muskeln. Zudem werden weak-links (die schwächsten Glieder in einer Muskelketten), die meist die Ursache für Schmerzen darstellen, lokalisiert.

Durch Neurac kann ein "Mehr" an neuromuskulärer Kontrolle erreicht werden, was dann zu Stabilität und im Optimalfall zu Schmerzfreiheit im betroffenen Gelenk führt.

Für wen ist die Neurac®-Therapie interessant?

Durch die o. g. Funktionsweisen richtet sich die Neurac®-Therapie zunächst einmal an alle Patienten mit muskuloskelettalen Schmerzen und/oder neuromuskulären Dysfunktionen. Die Anordnung des Gerätes bietet dem Therapeuten eine komplett neue Herangehensweise an seine physiotherapeutische Arbeit.  Durch die zusätzliche Möglichkeit einer Entlastungslagerung des Patienten, kann es neben Einsätzen im trainingstherapeutischen Bereich z. B. auch als Therapiehilfe für manualtherapeutische Maßnahmen herangezogen werden.

Ist die Neurac®-Therapie nur für Schmerzpatienten geeignet?

Nein! Auch Spitzensportler auf der ganzen Welt trainieren bereits mit RedCord Sport – ein spezielles Trainingsprogramm, welches ebenfalls das RedCord-System der Neurac®-Therapie nutzt. Die dreidimensionalen Übungen verbessern Kraft, Koordination, Balance und Rumpfstabilität, indem die tiefenstabilisierenden/lokalen Muskeln optimiert angesteuert werden.

Welche Vorteile bietet die Neurac®-Therapie noch?

Gerade für Patienten, die ggf. auch aus Angst vor Schmerzen schwer in einen positiven Behandlungsverlauf gebracht werden können, bietet das Schlingensystem Vorteile. Der Patient kann in eine fast schwerelose, Schmerz reduzierende Position gebracht werden, was es dem Therapeuten erlaubt, sich nun gezielt der Problematik anzunehmen.

Werden die Kosten von der Krankenkasse übernommen?

Bisher leider noch nicht. Auch wenn immer mehr Studien und klinische Untersuchungen die positiven Effekte der Neurac®-Therapie zeigen, ist in Deutschland eine Kostenübernahme durch die Krankenkassen nicht möglich. Gerne informieren wir Sie darüber, mit welchen Kosten Sie rechnen müssen, sofern Sie sich für diese moderne und effektive Behandlungsmethode entscheiden.

--> hier können Sie einen Termin vereinbaren

Physiotherapeutin (m/w) gesucht!

Physiotherapeutin (mit 25 Wochenstunden) zum nächstmöglichen Termin gesucht! 
--> mehr...

Wir bilden DICH aus!

IHK Kauffrau im Gesundheitswesen
--> mehr!